Spiraldynamik – Fuß/Knie/Beinachse

Punkte: 21

Einführung in das Konzept der Spiraldynamik®

  • Herleitung
  • Grundprinzipien

Anatomie des Fußes

  • Knochen/Gelenke/Muskeln
    Palpation der Referenzpunkte, funktionelle Zusammenhänge
    Häufigste Diskoordinationen: Pathomechanik funktionell erklärt

Manuelle Arbeit am Fuß

  • Basisübungen für die Verschraubung des Fußes
  • Basisübungen zum Aufbau Quergewölbe

Analysieren der eigenen Statik

Anatomie des Knies

  • Knochen/Gelenke/Muskeln
    Palpation der Referenzpunkte, funktionelle Zusammenhänge
    Häufigste Diskoordinationen: Pathomechanik funktionell erklärt

Manuelle Arbeit am Knie

  • Basisübungen für die Mobilität des Knies
  • Basisübungen für die Kräftigung des Knies

Bewegungsanalyse: Bewegung sehen und verstehen

Beinachse und Beckenposition im Stand und in der Dynamik

Analysieren der Gesamtbewegungszusammenhänge (Beispiele)

Funktion und Aufgabe der Verschraubung des Fußes und
des Quergewölbes in der Dynamik des Gehens

Ort: Marktheidefeld