Rechtsberatungsservice für Mitglieder im ZVOS

Der ZVOS will seinen Mitgliedern ermöglichen, bei Rechtsfragen in Bezug auf deren Betrieb Rechtsrat einholen zu können. Der ZVOS übernimmt daher die Kosten einer telefonischen Erstberatung bei der Kanzlei „Goßens Rechtsanwälte“. Dabei können Fragen aus den Themenbereichen Gesellschaftsrecht, Handwerksrecht, Gesundheits- und Hilfsmittelrecht, Arbeitsrecht etc. geklärt werden.

Eine nützliche neue Serviceleistung des ZVOS, die die Gesundheitshandwerks-Betriebe bei der täglichen Arbeit unterstützen soll.

Voraussetzung für diese Mitgliederleistung ist, dass der Rat Suchende dem ZVOS angeschlossen ist. Dies ist gegeben bei einer Mitgliedschaft in einer Landesinnung oder einem Landesinnungsverband, der im ZVOS Mitglied ist. Einzelmitglieder des ZVOS profitieren ebenfalls von diesem Service.

Der Service wird ab sofort als Pilotprojekt bis zum Jahresende angeboten.
Wie erfolgt die Inanspruchnahme dieses ZVOS-Mitglieder-Services?

ZVOS-Rechtshilfeservice
jeden Mittwoch (außer Feiertage),    
14:00 – 18:00 Uhr
Goßens Rechtsanwälte
Tel: 030 / 30 61 41 42

Bitte nehmen Sie jeweils direkt mit den Rechtsanwälten Kontakt auf – der ZVOS muss nicht vorher kontaktiert werden.

Es entstehen nur die normalen Telefongebühren für einen Anruf von Ihrem Handy oder Festnetz. Auf Wunsch rufen die Rechtsanwälte auch innerhalb der Rechtshilfeservice-Zeit zurück.

Selbstverständlich wird von den Rechtsanwälten die anwaltliche Schweigepflicht eingehalten, so dass diese über Mandanten und Inhalt des Gespräches absolutes Stillschweigen einhalten.

Weitere Hinweise erhalten Sie auf folgenden Internetseiten:
www.rechtshilfeservice.de
www.gesundheitsrecht.info

Nutzen Sie die Vorteile eines ZVOS-Mitglieds!