Bundesverdienstkreuz am Bande für ZVOS-Präsident Dierolf

(Quelle: Landratsamt Schwäbisch-Hall)

Am 26.05.2014 hat der Baden-Württembergische Innenminister Reinhold Gall im Auftrag des Bundespräsidenten in Schwäbisch-Hall das Bundesverdienstkreuz am Bande an Werner Dierolf verliehen.

Dierolf wurde damit für sein herausragendes soziales und gemeinpolitisches Engagement geehrt. Über 200 Gäste – Politiker, Würdenträger und Weggefährten – wohnten der feierlichen, musikalisch untermalten Überreichung dieser Auszeichnung bei. Sein mehr als 30 Jahre bestehendes kommunalpolitisches Engagement habe Vertrauen geschaffen. „Vertrauen ist eine ganz besondere Auszeichnung“, so Gall. Er lobte Dierolf als wirkungsvollen Schaffer. Als Handwerksmeister stehe er für seine Branche und die Mobilität der Menschen und gleichzeitig fürs Gemeinwohl ein. Bei Dierolf stehe „der Mensch im Mittelpunkt“ betonte der Minister.

Die Festrede von Landrat Gerhard Bauer brachte Bewunderung zum Ausdruck: Es sei ihm ein Rätsel, wie Dierolf es schaffen könne, so viel aktives, ehrenamtliches Engagement für den Landkreis zu zeigen – vor allem neben seiner Aufgabe als Präsident des Zentralverbandes Orthopädieschuhtechnik.

Das geehrte intensive und wirkungsvolle Engagement Dierolfs ist extrem vielschichtig, u.a.:
– Handwerkskammer Heilbronn: jahrelang im Vorstand; Ehrenvizepräsident.
– Kreishandwerkerschaft Schwäbisch-Hall: über 20 Jahre Kreishandwerksmeister
– seit 30 Jahren im Kreistag
– seit 2004 ZVOS-Präsident