3. ZVOS Wettbewerb – The winner is…

Copyright Cyberchris Photography

And the Winner is: Anastasia Anastasiadou! – Hattrick! Die junge Griechin, Gesellin aus Mainz (Sanitätshaus Frohnhäuser), hat Unglaubliches geschafft. Sie ist zum dritten Mal Siegerin des ZVOS-Wettbewerbes. Dies verdient eine besondere Gratulation für diese beachtliche Leistung. Insgesamt 8 Schuhe gingen in den Wettbewerb. Das Motto war: KinderschuhTRAUM. Gesucht wurden Kinderschuhe, die zeigen, dass Orthopädieschuhtechnik kindgerechte Schuhe herstellen kann, die Spaß machen. Nur so ist eine gute Compliance gegeben. Wichtig ist, Kindern die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen – Ausgrenzung muss verhindert werden. Der Schuh der Siegerin Anastasiadou ist ein halbhoher Schnürschuh mit zotteligem Fell und frechen Augen. Täglich kann das Kind zwischen anderen Augen oder Mündern aussuchen und so entsprechend der eigenen Laune andere Schuhe haben.
Den zweiten Platz konnte der Geselle Benjamin Mell (Orthopädieschuhtechnik Daniel Bürkner, Berlin) erreichen. Sein kunstvoll genähter Schnür-Halbschuh in unterschiedlichsten Lederarten und –farben für ein Kind mit Knickfuß konnte begeistern. Selbst die Sohlen waren aus unterschiedlich bunten Materialien und der Bezug der Kopieeinlage wirkte wie ein Bausteine-Muster.
Das rote Auto von OSM Martin Gerhold (Orthopädie-Schuhtechnik Wittling, Hamburg) war ebenfalls ein echter Hingucker. Der halbhohe Schnürschuh war als schnittiges Rennauto gestaltet. Je nach Belastung gingen hinten im Absatz rote Rücklichter an. Reifen waren seitlich an der Sohle fixiert. Mit diesem schnittigen Schuh belegte Gerhold einen beachtlichen 3. Platz.
Aber auch alle weiteren Kinderschuhe waren traumhafte Exemplare, die Kinder liebend gerne tragen werden. Sei es z.B. ein Schuh im Dandy-Style, schwarz-rot geflochtene Schuhe oder rosa für die Mädchen. Ausführlicher Bericht im nächsten Heft der Orthopädie-Schuhtechnik.