2. ZVOS-Zukunftstage – eine Chance verwandelt

Quelle: C. Maurer Druck und Verlag

Eine Chance verwandelt – das haben die Teilnehmer der 2. ZVOS-Zukunftstage. Die Referenten boten einen breiten Fächer von Themen zur Orthopädieschuhtechnik und dem demografischen Wandeln. Zukunft handfest gestalten, das ist der Veranstaltung gelungen. Die Teilnehmer wurden auf die Chancen vorbereitet und geschult.
So fand mit Zeitgeist-Forscherin Kirstine Fratz ein Workshop für zukünftige  „Zeitgeist-Manager“ statt. Munter wurde mit Referentin Stefanie Boog das Direktmailing trainiert. Bei einem Wettbewerb konnten sich die Zuhörer darin messen, wer schon wie viel weiß über den Markt 50+. Die Altersforscherin Dr. Hohenschon – ehemalige OST-Gesellin – brachte so manches Aha-Erlebnis. Coach Daniel Schnödt machte die Teilnehmer auf die neuen Ladeneinrichtungstrends und – konzepte aufmerksam, die sich gerade in Deutschland entwickeln. 
Dipl.-Ing. Thomas Stief stellte das Thema Forschung in der Orthopädieschuhtechnik und die neuesten, vom ZVOS initiierten des Trägervereins Forschungs- und Bildungs-Management Orthopädieschuhtechnik e.V. dar. Ein Kompetenzzentrum der Orthopädieschuhtechnik ist das Ziel.

Stief stellte auch plastisch und alarmierend dar, dass dringender Handlungsbedarf besteht, um Nachwuchs in die Branche zu bringen und darin zu halten. Die Podiumsdiskussion unter gekonnter Moderation der Orthopädieschuhtechnik-Redakteurin Kathrin Ernsting ging sodann auf diese Thema intensiv ein. Im Austausch standen eine OSM mit beliebtem Ausbildungsbetrieb, ein Vertreter der Bundesagentur für Arbeit, der Geschäftsführer der IETEC, ein Vertreter der ZDH-Handwerkskampagne und ein Berufsschullehrer sowie eine junge erfolgreiche ehemalige OST-Gesellin, nun Wissenschaftliche Mitarbeiterin der FH Münster.
Eine gelungene, zukunftsweisende Veranstaltung urteilten die Teilnehmer. 
Ausführlicher Bericht – in der nächsten OST-Ausgabe. Dem C. Maurer Druck und Verlag und Chefredakteur Wolfgang Best danken wir herzlich für die konstruktive und aktive Partnerschaft bei dieser Veranstaltung.